Technische Daten - ISDN LineMaster

 
BRI S oder U Interface
  Bis zu 3 Interfaces sind mit beliebiger Ausführung S oder U (2B1Q) bei Bestellung möglich. Jeder BRI-Port kann als Mehrgeräte- oder Anlagen-Anschluß konfiguriert werden  
 
BRI Interface Power
  40V 1W Normal und Restricted am S-Interface
40V 1W Normal und Sealing am U-Interface
 
 
Interface Funktion
  Alle Ports können als NT oder TE konfiguriert werden  
 
Transparent Operation
  Port 1 TE zum NT, Port 2 NT zum TE  
 
Festverbindungen
  B-Kanal Festverbindungen von jedem B-Kanal zu jedem anderen B-Kanal des Gerätes  
 
X.21 Daten-Port
  6 (1 je B-Kanal) 64/56K DCE zur Anschaltung externer TE's  
 
Taktsynchronisation
  Master/Slave-Umschaltung (1 LineMaster kann bis zu 3 LineMaster " im Slave" treiben)  
 
LED Statusanzeige
  LED "P" (Layer 1), LED "D" (Layer 2), LED "B1" (Layer 3) Channel 1, LED "B2" (Layer 3) Channel 2  
 
X.25 (D Channel Packet)
  BRI-Port 1 und BRI-Port 2 erlauben X.25 Verbindungen im DCE-Mode  
 
B Kanal-Verzögerung
  0-750 ms Verzögerungszeit kann an B1 und B2 eingestellt werden (Satellitenübertragung)  
 
Test-Töne
  Dial, Busy, Reorder, Alerting and Select Tones 300Hz-3400Hz, +3dBm to -26dBm  
 
Service Rufnummern
  Frei einstellbare Rufnummer mit definiertem "Cause Code" (User Busy-, Unallocated-, No User Responded- , Call Rejected-, Out of Order-, Temporary Failure-, No Answer Number)  
 
D-Kanal Protokoll-Analyser*
  Portselektion für Protokoll-Anzeige: Port einzeln selektiert 1, 2, 3; Portkombination 2 aus 3; Anzeige aller Ports  
 
ETSI-Protokollkarte*
  Mit der ETSI-Protokoll-Karte werden die folgenden Leistungs-Merkmale aktiviert und spezifiziert: COLP, COLR, AOCE, CD, CW, AOCD, 3PTY, ECT, CFU, CFB, CFNR, HOLD, MCID  
 
Leistungsaufnahme
  90-250 Vac, 40W  
 
Gewicht
  2,5 kg  
 
Abmessungen
  Tischgehäuse: 32 cm x 31 cm x 7 cm (B x T x H)